Der Wiener Arbeitskreis für Philosophie stellt sich vor…

Die Schwerpunkte des Wiener Arbeitskreises für Philosophie liegen auf der Lektüre und Diskussion klassischer Texte der Philosophiegeschichte sowie auf deren Rezeption, Kritik und Wiederaufnahme in der Gegenwart. Der Arbeitskreis fokussiert auf jenes sehr weite Feld, das sich von der Transzendentalphilosophie, dem Deutschen Idealismus, dem Marxismus und Postmarxismus, über die Phänomenologie und Psychoanalyse, bis hin zur Kritischen Theorie und zur Dekonstruktion erstreckt, aber keineswegs nur darauf beschränkt ist. Innerhalb dieser weit gefassten Konstellation richtet sich unser Interesse besonders auf Probleme der politischen Philosophie und Sozialphilosophie, der Gesellschaftstheorie, der Ästhetik, der Kulturphilosophie, aber auch der Erkenntnistheorie und der Sprachphilosophie. In diesem Sinne besteht unsere Arbeit konkret darin, öffentliche Vorträge, Workshops, (Podiums-)Diskussionen, Lesekreise und Konferenzen zu diesen Themen und Theorien zu veranstalten. Der Wiener Arbeitskreis für Philosophie versteht sich dabei als offene Gruppe, in der die Mitarbeit und Partizipation aller daran Interessierten willkommen ist.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s